Verein

Bekannte Boxsportler der BSG Wismut und der SG Wismut Gera

 

Ulli Wegner

   

 

1970 DDR-Mannschaftsmeister mit der BSG Wismut Gera
Seit 1996 Trainer im Sauerlandstall,
er führte die Sportfreunde Sven Ottke, Markus Beyer,
Arthur Abraham,Robert Helenius und Marco Huck zu Weltmeistertiteln im Profibereich

Hans-JürgenVoigtländer   3 facher DDR
1970 DDR-Mannschaftsmeister mit der BSG Wismut Gera

Jürgen Fanghänel   DDR-Meister 1972,1975 bis 1981
Vizeeuropameister 1977,1981
Vizeweltmeister 1982  
Dritter Platz Olympische Spiele 1980

Stefan Förster   DDR-Meister 1971-1978
Europameister 1973,1977
Weltmeisterschaft 1978 3.Platz

Ulli Kaden   DDR-Meister  1980 - 1988
Europameisterschaften 1981 3.Platz, 1983 2.Platz, 1987 und 1989 1.Platz
Weltcup 3. Platz 1983, 1. Platz 1987
Sieger internationaler Turniere: Chemiepokal Halle, TSC-Turnier Berlin, Gee-Bee Helsinki

Enrico Richter   DDR-Meister 1985,1986und 1988
Europameister 1987
Weltmeisterschaften 1986 2.Platz
Weltcup 1. Platz
Sieger internationaler Turniere: Chemiepokal Halle, TSC Turnier Berlin

Markus Beyer    DDR-Meister 1988
Junioreneuropameister 1989
Deutscher Meister 1993 und 1995
Europameisterschaften 1996 2. Platz
Seit 1996 Profi 3 mal Weltmeister der WBC 1999,2003 und 2005
 
Mario Loch  

DDR-Meister 1987, 1988 Vizemeister
Deutsche Meisterschaft 1991 Vizemeister, 1992 1.Platz
Europameisterschaft 1991 Vizemeister 

 

Wie alles begann...

Mit dem BC Wismut Gera wurde ein Neuanfang nach der SG Wismut gestartet. Auf Initiative ehemaliger Mitglieder der SG entstand 2004 der neue Boxverein in der einstigen Boxhochburg. Enrico Richter sprach mit einigen Boxergrößen in Gera über die "Flaxidee",wie er sagte und dank Herrn Panse als Organisator und Präsident wurden alle Weichen gestellt. Seitdem geht es mit der Anzahl der Mitglieder und den Erfolgen der Wettkämpfer stetig aufwärts.

Jeder ist Willkommen!

In den 4 Jahren des noch jungen Vereins meldeten sich bereits mehr als 70 Freizeitsportler und Wettkämpfer in den verschiedensten Alters-, Gewichts- und Leistungsklassen an. Jeder von ihnen trägt für eine freundliche und hilfsbereite Trainingsatmosphäre bei. Auch zwischen den Leistungs- und Freizeitsportlern stimmt die Chemie.

Beiträge

Aufnahmegebühr                      20€
Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose und Rentner    15€
sonstige Mitglieder   30€

(Vierteljährlich, Bankeinzug möglich)      

siehe Satzung

Das Training

Die Sportler werden durch das Boxtraining von ausgebildeten Trainern geführt. Diese vermitteln euch saubere Grundschule, die ihr für die weitere Ausbildung benötigt. Erst wenn die grundlegenden Techniken perfekt funktionieren werdet ihr mit Erfolg voran kommen. Für die wichtige körperliche Fitness bieten Herr Rochel und CO. ein breites Repertoire und Know How. Speziell für das Boxen abgestimmte Programme fördern die richtige Ausdauer,Schnellkraft, Koordination sowie physische Perfektion. Das Training wird abwechslungsreich und interessant gestaltet. Und am Ende werden sich Anstrengung und "Quälerei" bezahlt machen ! Zum Ausgleich gibt es verschiedenste Sportarten wie z.B: Fußball, Joggen, Schwimmen und vieles mehr. Für jeden geeignet der Spass am Sport hat, sich gerne auch im freien bewegt und seine Freizeit sinnvoll gestalten will.

Ein kleiner Eindruck in das Boxtraining:

Sparrings

Zusätzlich zum täglichen Training finden Sparrings statt. Für die Sportler eine gute Möglichkeit das Trainierte anzuwenden und zu verbessern.

Boxhalle

Hier finden sich alle Geräte für das richtige Training.Für die fast tägliche Arbeit im Ring ( Sparring , Partnerarbeit , Tatzen u.ä. ) sind mehrere Ringe vorhanden.Um seine technischen Fähigkeiten zu stärken und zu verbessern gibt es zum einem eine Vielzahl an Boxsäcken, Handhanteln, Med. - Bälle, Schlagpolster und zum anderen ist der Zugang zum Kraftraum meistens möglich.

Sporthalle

Sie befindet sich nebenan , deshalb ist sie bestens für die Aufwärmung sowie für Ausgleichsportarten ( z.B: Fussball ) geeignet. Sie bietet genügend Platz für alle trainierenden.Es gibt an zwei Tagen -dienstag u. donnerstag- in der Woche die Möglichkeit die Halle zu nutzen.

 

Nachwuchs

 

Montag                             Neue Str. (Studio 1) 17:00 - 19:00 Uhr 
Mittwoch 17:00 - 19:00 Uhr
Freitag zusätzlich 18:00 - 19:30 Uhr

 

Wettkampfsportler

 

Montag /                           Neue Str. (Studio 1) 18:30 - 20:30 Uhr 
Mittwoch /  18:30 - 20:30 Uhr
Freitag /  18:00 - 20:00 Uhr

 

Freizeitsportler

 

Dienstag                           Neue Str. (Studio 1) 17:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag 17:00 - 19:00 Uhr